MEIN SCHAFFEN  

 

Mein Schaffen setzt sich mit der plastischen Umsetzung von Alltagsszenen auseinander: ich zeige Ausschnitte aus dem ganz gewöhnlichen Leben und seiner unfreiwilligen Komik. Meine Figuren erzählen ihre Geschichten, einzelne mit einem Hauch von Ironie, andere mit positiver Energie und Lebensfreude.. In Jedem steckt ein Teil von mir, ein Teil meiner Seele.

 

Ich schätze das breite Spektrum meiner Figuren: Kinder, Frauen, Männer und alte Menschen gehen durch meine Hände. Speziell die Letzteren berühren mich sehr. Ihre Falten zeigen eine gewisse Zerbrechlichkeit, aber auch einen grossen Wunsch, das Leben in vollen Zügen zu geniessen.

 

Ich modelliere meine Figuren hauptsächlich in Ton. Die kleinen Werke sind aus Ton entstanden und werden dann direkt gebrannt. Dagegen sind die grossen Projekte erst in Ton realisiert worden, dann weiter in Gips mit den Positiv- und Negativ-Abgusstechniken bearbeitet worden. Der Kontakt mit dem Ton vermittelt mir eine innere Gelassenheit, und gleichzeitig einen unersättlichen Appetit, neue Charaktere kennenzulernen und zu kreieren. 

 

Aus Materie Leben zu wecken : Das ist die Magie der Skulptur.